News / Termine

Verkehrssicherheit bei verglasten Türen und bodentiefen Verglasungen ohne Absturzsicherung

Überarbeitung der Norm DIN 18008

Unten finden Sie den Link "Information zum Umgang mit Bodengebundenen Gläsern" nach der Risikoanalyse. Dieser Flyer stellt eine Hilfestellung zur Umsetzung dar. AiP empfiehlt bei allen beweglichen bodengebundenen Verglasung ein Glas mit sicherem Bruchverhalten einzubauen. Dieser Flyer stellt den aktuellen Stand der Technik dar (Oktober 2019). Wir bitten um Beachtung bei Bestellungen. Ein besonderer Hinweis nach Bestellung erfolgt nicht. 
>Zum Download<

Fachpartnertag bei AiP am 24. Mai 2019

Alles neue macht der Mai...

AiP / Schüco

Wir stellen unsere neuen Türsysteme vor

AiP / adeco

Wir stellen unsere neuen Türmodelle vor

Präsentation

Sie sehen unsere neuen Türmodelle / Exponate

Präsentation der Street Art Türmodelle

mit Maximilian Ziegner, Airbrush-Artist

 

Sie haben keine Einladung als Fachpartner bekommen?

Dann sprechen Sie uns gerne an!

 

Unter dem Motto "alles neu macht der Mai" wurden viele Neuheiten bei AiP vorgestellt

Mehr als 70 Kunden sind unserem Motto gefolgt

Sehr erfolgreich ist unser Start in den Mai mit der neuen Produktvorstellung am 24.05.2019 gestartet.

Es wurden die neuesten Generationen von Türsystemen und Türdesigns vorgestellt.

Vielen Dank an die Gastredner der Firmen Schüco Herr Fotios Pappas und adeco Herr Frank Weiler für die kurzweiligen Vorträge! 

Vielen Dank für den Besuch bei AiP.

Normänderung Glas DIN 18008 Teil 1 und 2!

Die DIN 18008 Teil 1 und 2 wird voraussichtlich Anfang 2019 in Kraft treten (Stand 10/2018).

Mit der Normänderung  steigen die Sicherheitsanforderungen an bodengebundene Verglasungen. Verglasungen, die frei zugänglich sind, sind mit Glas aus sicherem Bruchverhalten (VSG / ESG) auszuführen. Sollte das Glas z.B. bei Haustüren eingesetzt werden und das Glas ist von beiden Seiten zu betreten, muss hier das Sicherheitsglas auch auf beiden Seiten (innen und außen) eingesetzt werden.

Demnach sind Verglasungen in Haustüren, Fenster, Fassaden usw. gemeint, die eine Brüstungshöhe von 800 mm unterschreiten.    

Wir bitten um Beachtung und entsprechende Beratung im Beratungsgespräch.

Wissen weitergegeben!

Schulung Notausgänge / Panikbeschläge

Um die Kundenberatung weiter zu optimieren, wurde am 20.03.218 bei der Firma ft Fenster & Türenform aus Herne eine AiP / BKS Schulung zum Thema Notausgangstüren / Paniktüren nach DIN EN 179 und DIN EN 1125 durchgeführt.

Zudem wurde über Verschlüsse in Mehrfamilienhäusern, z. B. wie diese am besten zu sichern sind, berichtet.

Wir bedanken uns für den regen Austausch untereinander und hatten sehr viel Spaß diese Fortbildung begleiten zu dürfen.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die Firma BKS / G-U vor allem an Herrn Wedderhoff. Die verschiedensten Schlosssysteme mit Funktionen wurden sehr praxistauglich erläutert.

Baumesse Dortmund 2019

Messestand Firma PAGA aus Dortmund mit AiP Produkten

Am 22.03.2019 - 23.03.2019 konnten AiP Produkte auf dem PAGA Messestand besichtigt werden.

Vielen Dank, für den sehr gut gestalteten Messestand!

AiP-Expertenseminar für biometrische Zutrittskontrolle

AiP-Haustüren mit ekey Fingerscanner

Am 17.11.2017 fand bei AiP für unsere Kunden ein Expertenseminar für biometrische Zutrittskontrolle statt. Innerhalb weniger Tage war das Seminar ausgebucht. Wir haben uns sehr über die rege Teilnahme und den Austausch untereinander gefreut.

 

Herr Mayer (Key Account Manager der Firma ekey) stellte die neuesten Entwicklungsstufen der biometrischen Zutrittskontrollen vor. Ebenso wurde die ekey home App mit intuitiver Menüführung näher gebracht. Herzlichen Dank nochmal an Herrn Mayer für seinen Vortrag!

 

25.07.2014

Große Montageschulung bei Fenster & Türenform in Herne

Gemeinsam ist man stark, super erfolgreich wurde die Montageschulung von AiP durchgeführt.

Gemeinsam sind wir stark - AiP sorgt bei FT Herne für nachhaltiges Wissen
„Dann fangen wir mal an", sagte Rainer Niederhäuser, Geschäftsführer von FT Herne und begrüßte alle Teilnehmer der Montageschulung bei FT Herne. Die Schulung für die Monteure war bei FT Herne vor Ort und wurde von AiP organisiert.
Der Monteur ist das letzte Zahnrad in einer langen Kette und ist so maßgeblich am Eindruck, den das Unternehmen hinterlässt, beteiligt. „Meistens ist die letzte Person die ein Kunde sieht ein Monteur. Wir sind uns dessen bewusst und wollen mit der heutigen Schulung unser ganzes Montageteam in dieser Hinsicht schulen. Alle Monteure sollen sich darüber im Klaren sein, dass sie Markenträger von FT Herne sind und so den zukünftigen Erfolg beeinflussen, erklärt Bernhard Weißgerber, ebenfalls Geschäftsführer von der ft Fenster & TürenForm GmbH.
Die Weiterempfehlung ist die beste Werbung
Dies weiß auch Geschäftsführer Andre Berkemeier von AiP: „ Jeder zufriedene Kunde bringt im Durchschnitt circa 10 Neukunden. Dies ist ein enormes Potential und deswegen gilt auch für die Monteure der Grundsatz: Behandle deinen Gegenüber genauso wie du behandelst werden willst!“ 
Bei der Schulung wurde deutlich gemacht, dass Vorbereitung ein sehr wichtiger Faktor bei der Montage ist. „Der Monteur sollte stets prüfen ob alle Komponenten für den Auftrag dabei sind und den Auftrag auch nochmals mit dem Vorgesetzen durchsprechen“, erklärte Andre Berkemeier und ergänzte, „Nichts ist schlimmer als wenn der Monteur sich vom Endkunden belehren lassen muss, was eigentlich vereinbart oder besprochen wurde.“

Auch wurde darüber gesprochen, ein positives Erscheinungsbild zu haben und das aktive Gespräch mit dem Kunden zu suchen. Stets sollte der Kunde über alle Vorgänge während der Montage informiert werden. Dies schafft Vertrauen und bringt positive Werbung.

Bei der Schulung ging es neben Verhaltensweisen gegenüber dem Kunden, aber auch um technische Details. Andre Berkemeier & Ludger Sahlmann von AiP erklärten anhand einiger Beispiele neuste Techniken im Bereich Haustüren und Montage.

Positives Fazit

„Der heutige Tag war für alle Beteiligte sehr produktiv. Ich bin mir sicher, dass unser ganzes Montageteam viel mitgenommen hat. An dieser Stelle  will ich mich auch nochmal ganz herzlich bei unserem Partner AiP bedanken“, sagt Rainer Niederhäuser. Andre Berkemeier fügt hinzu: „Die Schulung bei FT Herne war auch für AiP ein Erfolg. Solche Schulungen werden wir auch weiterhin regelmäßig anbieten!“

Andre Berkemeier konnte dem ganzen Tag nur Gutes abgewinnen: „Wieder einmal bestätigt sich, dass das Nutzen von Synergieeffekte zwischen Firmen sehr viele positive Effekte für alle beteiligten Parteien bringt. AiP wird auch weiterhin solche Veranstaltungen unterstützen.“

Die Montageschulung bei FT Herne war also ein voller Erfolg und zeigt nochmal, dass es zwischen den Firmen FT Herne und AiP einfach passt. Gemeinsam ist man für kommende Aufgaben der Branche gerüstet und strebt Erfolg an, von dem alle profitieren.

14.04.2014

Hausmessen

14.04.2014

Gewerbeschau Ansmann

21.03.2012

Händlertreffen 2012